Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Herzhafte Beilagen zu Fisch

Welche Kohlenhydrate sollen gezählt werden?

  1. Eine Diät, die mindestens zwei Portionen Fisch pro Woche enthält, kann das Risiko für Herzkrankheiten und einen hohen Cholesterinspiegel senken, so die American Heart Association. Um den größtmöglichen Nutzen aus dem Verzehr von Fisch zu ziehen, müssen Sie jedoch Beilagen servieren, die ebenso herzgesund sind. Überspringen Sie weißen Reis, weiße Nudeln und weiße Kartoffeln sowie kalorienreiche, fettreiche Gerichte, die wenig Ballaststoffe und wichtige Vitamine und Mineralien enthalten. Bereiten Sie stattdessen Beilagen zu, die reich an Vollkornprodukten, mehrfach und einfach ungesättigten Fetten und frischen Produkten sind. Achten Sie außerdem auf Ihre Portionsgröße: Auch gesunde Lebensmittel können zu Gewichtszunahme führen, wenn Sie zu viel essen.

Brauner Reispilaf

  1. Im Vergleich zu weißem Reis enthält brauner Reis eine höhere Konzentration an Ballaststoffen und B-Vitaminen, zwei Nährstoffen, die mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen verbunden sind. Obwohl Sie braunen Reis als Beilage für jede Art von gegrilltem, gegrilltem oder gebackenem Fisch servieren können, empfiehlt Mark Bittman, Autor von "How to Cook Everything Vegetarian", einen braunen Reispilaf zuzubereiten, um mehr Geschmack zu erzielen. Gehackte Zwiebeln in Olivenöl anbraten, den Reis dazugeben und kochen, bis die Körner hellbraun sind, bevor Sie Brühe oder Wasser und die von Ihnen bevorzugten Kräuter oder Gewürze hinzufügen. Pro 1 1/2 Tassen braunen Reis 2 1/2 Tassen Flüssigkeit einplanen.

Quinoa mit Gemüse

  1. Für eine Beilage, die schneller als brauner Reis kocht, probieren Sie Quinoa, die in etwa 15 Minuten zubereitet werden kann. Laut dem Whole Grains Council ist Quinoa ein getreideartiger Samen, der aus einer einheimischen südamerikanischen Pflanze geerntet wurde und mehr Kalium pro Portion enthält als jedes andere Vollkorn. Eine hohe Kaliumaufnahme kann dazu beitragen, das Risiko, an einer Herzerkrankung zu sterben, zu verringern. 1 Tasse gespülte Quinoa in 2 Tassen Flüssigkeit wie Wasser oder Brühe kochen. Wenn die Flüssigkeit vollständig absorbiert ist, rühren Sie kleine Stücke gedünstetes oder übrig gebliebenes Gemüse wie Brokkoli, Karotten oder Erbsen hinein.

Couscous mit Kräutern

  1. Wenn Sie unter Zeitdruck stehen, ist Vollkorncouscous eine noch bessere Alternative als Quinoa als schnelle Fischbeilage. Kochen Sie Wasser oder Brühe - verwenden Sie 2 1/4 Tassen Flüssigkeit für jede 1 1/2 Tasse trockenen Couscous - gießen Sie den Couscous ein und lassen Sie ihn etwa acht Minuten lang stehen oder bis die gesamte Flüssigkeit absorbiert ist. Schütteln Sie die Körner mit einer Gabel, rühren Sie vorsichtig einen Esslöffel Olivenöl ein und fügen Sie eine Auswahl an getrockneten oder gehackten frischen Kräutern wie Oregano, Thymian, Rosmarin oder Dill hinzu. Diese Kräuter sind reich an Antioxidantien, die helfen können, Herzkrankheiten vorzubeugen.

Gebratene Süßkartoffeln

  1. Sie müssen nicht auf Kartoffeln als Beilage für Ihr Lieblingsfischgericht verzichten: Ersetzen Sie weiße Kartoffeln durch Süßkartoffeln. Süßkartoffeln enthalten mehr Ballaststoffe, Vitamin C und herzgesunde Antioxidantien wie Beta-Carotin und Anthocyane als weiße Kartoffeln. Sie haben auch einen niedrigeren glykämischen Index als weiße Kartoffeln, was bedeutet, dass sie keine scharfen Blutzuckerspitzen verursachen, die dazu führen können, dass Sie sich nicht lange nach dem Essen hungrig fühlen. Versuchen Sie, gekochten Fisch mit dicken Scheiben Süßkartoffel zu kombinieren, die mit Olivenöl, frischem Thymian und gehacktem Knoblauch geworfen und zart geröstet wurden (ca. 40 Minuten bei 450 Grad).

  2. Sie müssen nicht auf Kartoffeln als Beilage für Ihr Lieblingsfischgericht verzichten: Ersetzen Sie weiße Kartoffeln durch Süßkartoffeln. Süßkartoffeln enthalten mehr Ballaststoffe, Vitamin C und herzgesunde Antioxidantien wie Beta-Carotin und Anthocyane als weiße Kartoffeln. Sie haben auch einen niedrigeren glykämischen Index als weiße Kartoffeln, was bedeutet, dass sie keine scharfen Blutzuckerspitzen verursachen, die dazu führen können, dass Sie sich nicht lange nach dem Essen hungrig fühlen. Versuchen Sie, gekochten Fisch mit dicken Scheiben Süßkartoffel zu kombinieren, die mit Olivenöl, frischem Thymian und gehacktem Knoblauch geworfen und zart geröstet wurden (ca. 40 Minuten bei 450 Grad).