Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne

Truthahn gefülltes Omelett
 
 
1 PortionenPT20M20 min

Truthahn gefülltes Omelett


Klassisches gefaltetes Omelett mit Putenbraten und pikanten Gewürzen.

  Share
  Tweet
  Pin
  Whatsapp
  Print

Zubereitung

  1. 1 Esslöffel Olivenöl und Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Shiitake-Pilz, Schalotte, Salz, rote Pfefferflocken und Salbei unterrühren. Etwa 5 Minuten kochen und rühren, bis die Schalotte durchscheinend ist Den Truthahn und den Wermut dazugeben und ein oder zwei Minuten umrühren, nur um sie zu erhitzen. vom Herd nehmen.
  2. Die Eier mit einer Gabel in einer Schüssel gut verrühren und mit einem Zentimeter Salz und weißem Pfeffer würzen. 2 Teelöffel Olivenöl in einer Omelettpfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und die geschlagenen Eier in die Pfanne geben einen Spatel, mit dem die Eier vorsichtig 1 bis 2 Minuten lang umgerührt werden, bis sie sich gesetzt haben; Schütteln Sie die Pfanne, um den Boden vollständig mit Ei zu bedecken. Glätten Sie die Oberseite der teilweise gesetzten Eier mit dem Spatel, garen Sie nur so lange, bis der Boden fest und die Oberseite noch leicht weich ist, und stellen Sie die Hitze ab.
  3. Löffel Truthahnfüllung in die Mitte des Omeletts, Füllung ungefähr das mittlere Drittel des Omeletts; Mit kleinen Tropfen Creme Fraiche bestreichen. Omelett nicht überfüllen. Mit dem Spatel das obere Drittel des Eies über die Füllung falten, die Pfanne vorsichtig kippen und das Omelett zum Rand der Pfanne schütteln. Mit dem Spatel das Omelett umklappen ein weiteres Mal eine lose Zigarre formen und das Omelett vorsichtig auf einen Servierteller geben.

Blogs, die interessant sein könnten


Ernährung

CaloriesKalorien

Ich habe es geliebt

Bewertungen