Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


4 Tricks für gesundes, leckeres Bananenbrot

50 der besten Dessertrezepte aller Zeiten

  1. Von Emily McKenna, Rezeptentwicklertester für das EatingWell Magazine    Im Laufe der Jahre habe ich mein Bananenbrotrezept perfektioniert - eine meiner Lieblingslösungen für die Verwendung überreifer Bananen. Ich verwende Vollkornmehl oder Vollkornmehl gemischt mit weißem Allzweckmehl und verlasse mich so gut ich kann auf die natürliche Süße der Bananen, um die im Rezept geforderte Gesamtmenge an Kristallzucker zu reduzieren. Ich mag es auch, meine Bananen grob zu zerdrücken oder zu hacken, so dass es große Fruchtstücke gibt, in die ich beißen kann. Ich werfe immer eine Handvoll geröstete gehackte Walnüsse hinein und füge manchmal eine Prise Zimt oder Muskatnuss und eine Handvoll dunkle Schokoladenstückchen hinzu.

  2. Siehe auch: Bananencremetorte und einfachere Bananenrezepte

  3. Möchten Sie Ihr Lieblingsrezept für Bananenbrot aufhellen? Hier sind vier meiner besten Tricks, mit denen Sie Ihr Bananenbrotrezept gesünder und köstlicher machen können, sowie ein Rezept für EatingWells gesundes Bananen-Heidelbeer-Buttermilchbrot (siehe unten).

  4. Siehe auch: So backen Sie einen gesünderen Cupcake

  5. 1. Verwenden Sie weniger Zucker:

  6. Dies ist wirklich ein zweiteiliger Tipp. Ich versuche, meinem Bananenbrot so wenig Zucker wie möglich hinzuzufügen. Dies bedeutet, dass ich so viele natürlich süße und cremige Bananen in mein Brot packe, wie ich kann. Wenn also ein Rezept zwei mittelgroße Bananen erfordert, verwende ich normalerweise drei. Je mehr desto besser, meiner Meinung nach, und ich schwöre, dass diese Taktik mich nie falsch gelenkt hat. Das Brot backt gut, bleibt superfeucht und hat einen intensiven Bananengeschmack.

  7. Bei der Auswahl von Zucker greife ich immer zu hellem oder dunkelbraunem Zucker: Brauner Zucker verleiht meinem Brot einen tieferen, karamellartigeren Geschmack als Kristallzucker, der weniger nuanciert ist Geschmack.

  8. 2. Ersetzen Sie Allzweckmehl durch Vollkornmehl:

  9. Im Allgemeinen können Sie mindestens die Hälfte des Allzweckmehls in einem Rezept durch Vollkornmehl ersetzen. Ich tendiere dazu, mein Bananenbrot eins zu eins auszutauschen und anstelle der Menge an Allzweckmehl Vollkornmehl oder Vollkorngebäckmehl zu verwenden - ich bevorzuge den herzhafteren, nussigeren Geschmack Vollkornmehl fügt hinzu, und ich möchte die zusätzlichen Ballaststoffe (fast viermal so viel wie Allzweck), Kalium, Magnesium und Zink. Wenn Sie die ernährungsphysiologischen Vorteile von Vollkornmehl ohne Vollkorngeschmack nutzen möchten, verwenden Sie weißes Vollkornmehl.

  10. Probieren Sie: Cranberry-Walnut-Schnellbrot und weitere Vollkornbrot-Muffins

  11. 3. Gesunde Früchte und Nüsse hinzufügen:

  12. Zusätzlich zur Erhöhung der Bananenmenge in meinem Brot (siehe meinen ersten Tipp) mische ich gerne verschiedene Arten von Früchten und Nüssen ein, die die Textur, den Geschmack und die Gesundheit verbessern. Wenn es um Obst geht, liebe ich den Geschmack von säuerlichen, prallen Heidelbeeren. Ich werde bis zu 1 1/2 Tassen Blaubeeren zu meinem Bananenbrot geben und sie nach dem Mischen der feuchten und trockenen Zutaten unterheben. Was Nüsse betrifft, so fügt eine halbe Tasse geröstete, grob gehackte Walnüsse, die vor dem Backen in den Teig gefaltet wurden, nussigen Geschmack und etwas zum Knuspern hinzu, zusammen mit guten Omega-3-Fetten, die helfen können, das "schlechte" LDL-Cholesterin zu senken. Eine ähnliche Menge gehackter Mandeln liefert gesunde einfach ungesättigte Fette.

  13. Nicht verpassen: Wie man Frühlingsfruchtriegel macht

  14. 4. Verwenden Sie weniger Butter und mehr Buttermilch:

  15. Buttermilch ist in Bananenbrot fantastisch. Mit einer Kombination aus 1 Tasse fettfreier Buttermilch und 2 Esslöffeln Rapsöl kommen Sie fast ohne Butter davon - nur mit zwei miesen Esslöffeln. Buttermilch verleiht Ihrem Brot nicht nur einen angenehmen, würzigen Geschmack, sondern hält es auch während des Backens feucht.

  16. Probieren Sie die folgenden Rezepte: Bananen-Heidelbeer-Buttermilch-Brot und mehr gesunde Muffins-Schnellbrote

  17. Wie machst du Bananenbrot oder andere schnelle Brote am liebsten gesünder?

  18. Emily McKenna testet und entwickelt Rezepte in der EatingWell-Testküche. Emily ist kürzlich von New York nach Vermont gezogen, wo sie bei Food Wine, food52.com und Real Simple gearbeitet hat. Sie ist eine junge Bekehrte zum Ruhm des Grünkohls und hat eine Schwäche für Donuts, Erdbeersüßholz und alles, was ihre italienisch-amerikanische Großmutter macht, besonders für Pizza.

  19. Weiterführende Links von EatingWell:

  20. Von Emily McKenna, Rezeptentwicklertester für das EatingWell Magazine    Im Laufe der Jahre habe ich mein Bananenbrotrezept perfektioniert - eine meiner Lieblingslösungen für die Verwendung überreifer Bananen. Ich verwende Vollkornmehl oder Vollkornmehl gemischt mit weißem Allzweckmehl und verlasse mich so gut ich kann auf die natürliche Süße der Bananen, um die im Rezept geforderte Gesamtmenge an Kristallzucker zu reduzieren. Ich mag es auch, meine Bananen grob zu zerdrücken oder zu hacken, so dass es große Fruchtstücke gibt, in die ich beißen kann. Ich werfe immer eine Handvoll geröstete gehackte Walnüsse hinein und füge manchmal eine Prise Zimt oder Muskatnuss und eine Handvoll dunkle Schokoladenstückchen hinzu.

  21. Siehe auch: Bananencremetorte und einfachere Bananenrezepte

  22. Möchten Sie Ihr Lieblingsrezept für Bananenbrot aufhellen? Hier sind vier meiner besten Tricks, mit denen Sie Ihr Bananenbrotrezept gesünder und köstlicher machen können, sowie ein Rezept für EatingWells gesundes Bananen-Heidelbeer-Buttermilchbrot (siehe unten).

  23. Siehe auch: So backen Sie einen gesünderen Cupcake

  24. 1. Verwenden Sie weniger Zucker:

  25. Dies ist wirklich ein zweiteiliger Tipp. Ich versuche, meinem Bananenbrot so wenig Zucker wie möglich hinzuzufügen. Dies bedeutet, dass ich so viele natürlich süße und cremige Bananen in mein Brot packe, wie ich kann. Wenn also ein Rezept zwei mittelgroße Bananen erfordert, verwende ich normalerweise drei. Je mehr desto besser, meiner Meinung nach, und ich schwöre, dass diese Taktik mich nie falsch gelenkt hat. Das Brot backt gut, bleibt superfeucht und hat einen intensiven Bananengeschmack.

  26. Bei der Auswahl von Zucker greife ich immer zu hellem oder dunkelbraunem Zucker: Brauner Zucker verleiht meinem Brot einen tieferen, karamellartigeren Geschmack als Kristallzucker, der weniger nuanciert ist Geschmack.

  27. 2. Ersetzen Sie Allzweckmehl durch Vollkornmehl:

  28. Im Allgemeinen können Sie mindestens die Hälfte des Allzweckmehls in einem Rezept durch Vollkornmehl ersetzen. Ich tendiere dazu, mein Bananenbrot eins zu eins auszutauschen und anstelle der Menge an Allzweckmehl Vollkornmehl oder Vollkorngebäckmehl zu verwenden - ich bevorzuge den herzhafteren, nussigeren Geschmack Vollkornmehl fügt hinzu, und ich möchte die zusätzlichen Ballaststoffe (fast viermal so viel wie Allzweck), Kalium, Magnesium und Zink. Wenn Sie die ernährungsphysiologischen Vorteile von Vollkornmehl ohne Vollkorngeschmack nutzen möchten, verwenden Sie weißes Vollkornmehl.

  29. Probieren Sie: Cranberry-Walnut-Schnellbrot und weitere Vollkornbrot-Muffins

  30. 3. Gesunde Früchte und Nüsse hinzufügen:

  31. Zusätzlich zur Erhöhung der Bananenmenge in meinem Brot (siehe meinen ersten Tipp) mische ich gerne verschiedene Arten von Früchten und Nüssen ein, die die Textur, den Geschmack und die Gesundheit verbessern. Wenn es um Obst geht, liebe ich den Geschmack von säuerlichen, prallen Heidelbeeren. Ich werde bis zu 1 1/2 Tassen Blaubeeren zu meinem Bananenbrot geben und sie nach dem Mischen der feuchten und trockenen Zutaten unterheben. Was Nüsse betrifft, so fügt eine halbe Tasse geröstete, grob gehackte Walnüsse, die vor dem Backen in den Teig gefaltet wurden, nussigen Geschmack und etwas zum Knuspern hinzu, zusammen mit guten Omega-3-Fetten, die helfen können, das "schlechte" LDL-Cholesterin zu senken. Eine ähnliche Menge gehackter Mandeln liefert gesunde einfach ungesättigte Fette.

  32. Nicht verpassen: Wie man Frühlingsfruchtriegel macht

  33. 4. Verwenden Sie weniger Butter und mehr Buttermilch:

  34. Buttermilch ist in Bananenbrot fantastisch. Mit einer Kombination aus 1 Tasse fettfreier Buttermilch und 2 Esslöffeln Rapsöl kommen Sie fast ohne Butter davon - nur mit zwei miesen Esslöffeln. Buttermilch verleiht Ihrem Brot nicht nur einen angenehmen, würzigen Geschmack, sondern hält es auch während des Backens feucht.

  35. Probieren Sie die folgenden Rezepte: Bananen-Heidelbeer-Buttermilch-Brot und mehr gesunde Muffins-Schnellbrote

  36. Wie machst du Bananenbrot oder andere schnelle Brote am liebsten gesünder?

  37. Emily McKenna testet und entwickelt Rezepte in der EatingWell-Testküche. Emily ist kürzlich von New York nach Vermont gezogen, wo sie bei Food Wine, food52.com und Real Simple gearbeitet hat. Sie ist eine junge Bekehrte zum Ruhm des Grünkohls und hat eine Schwäche für Donuts, Erdbeersüßholz und alles, was ihre italienisch-amerikanische Großmutter macht, besonders für Pizza.

  38. Weiterführende Links von EatingWell: